Wieder Praktikantinnen in Brasilien

Nachdem in diesem Jahr bereits eine Praktikantin ein Projekt im Casa do Zezinho durchführen konnte, freuen wir uns sehr, zwei weitere Praktikantinnen für den Aufenthalt in Brasilien gefunden zu haben.

Sara und Rahel führen das Projekt „Kreative Gruppenarbeit zu einer Kulturreise in die verschiedenen Kontinente zur Gewinnung interkultureller Kompetenzen“ durch.

Ein Auszug aus der Zielstellung:

„Das Ziel des Projektes ist es, Kindern bzw. Jugendlichen in Brasilien, die aus ärmlichen Verhältnissen stammen ihren Bildungsstand zu erweitern. Hierbei wird der Fokus auf interkulturelle Kompetenzen gelegt. Die Kinder und Jugendliche aus dem Casa do Zezinho besuchen täglich die soziale Fördereinrichtung in Sao Paulo, Brasilien. Sie sprechen die portugiesische Sprache und leben die brasilianische Kultur. Mit dem Projekt sollen die Kinder und Jugendliche auf eine Reise in die verschiedenen Länder mitgenommen werden und sich gegenseitig austauschen. Somit sollen sich die Kinder und Jugendliche, des Casa do Zezinho inKleingruppen mit einem Land beschäftigen und ihre Kreativität freien Lauf lassen. Mit Recherchen zum Land sollen Kinder am Ende des Projekts ihr Land vor dem Plenum vorstellen und schlussendlich reflektieren. Die gewonnen Ergebnisse, der Gruppenarbeiten werden auf Plakaten festgehalten und im Casa do Zezinho aufgehängt.“

 

Weitere Impressionen: